Deutsch   English  
24.06.2016

Interbeef-Workshop

Am 15. Juni 2016 veranstaltete der BDF einen Interbeef-Workshop im hessischen Neuenstein/Aua. An Interbeef nimmt Deutschland seit 2013 teil. Die Entwicklung internationaler Zuchtwerte auch für Fleischrinder ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass Anfang 2016 erstmals auch Interbeef-Zuchtwerte in Deutschland veröffentlicht werden konnten. Der Workshop informierte die über 40 Teilnehmer über die neuen Zuchtwerte, den aktuellen Stand von Interbeef und die weiteren Ziele dieser internationalen Zusammenarbeit. Referenten waren Friedrich Reinhardt und Dr. Wolfgang Ruten vom vit, Dr. Thomas Schmidt (RBW), der den BDF in der internationalen Interbeef-Arbeitsgruppe vertritt und Christian Stricker, von Agn Genetics aus der Schweiz. Das Projekt Interbeef wird im Rahmen der Exportförderung  vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.


Während der Vorträge war es mucksmäuschenstill im Raum. Alle Teilnehmer hörten konzentriert den Referenten zu.

Interbeef Workshop 650 650

Friedrich Reinhardt, Dr. Thomas Schmidt und Dr. Wolfgang Ruten erklärten den Teilnehmern die Entwicklung, den aktuellen Stand und die Möglichkeiten der internationalen Zuchtwerte für Fleischrinder.

Interbeef Workshop 674 674

BMEL DTP RGB De